20.11.12

Lecker Nussecken

Da Nicole von Beerenfrüchte auf Facebook mich auf die tolle Idee gebracht hat,wollte ich auch einfach mal ein Rezept für Nussecken ausprobieren :)
Ich muss sagen,die Nussecken schmecken wirklich sehr gut aber sie sind doch arg dünn geworden und ich denke,ich werde das nächste Mal einfach das doppelte Rezept machen..Optisch nicht wie beim Bäcker aber hauptsache ist doch,das sie schmecken oder?!Und man weiß vorallem was drin ist ;-)

Das Rezept ist eigentlich ganz einfach..
Für den Teig benötigt man folgende Dinge

-150g Mehl
-70g Zucker
-1 Päckchen Vanillezucker
-1/2 TL Backpulver
-70g weiche Butter
-1 Ei
- und Butter für das Backblech

Für den Belag:

100g Zucker
200g Haselnüsse (100g gehackt und 100g gemahlen)
1 Päckchen Vanillezucker
6 EL Aprikosenmarmelade
100g Butter

Zum Bestreichen:
100g Zartbitterkuvertüre

Zuerst mischt man das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel.Dann macht man in der Mitte ein tiefes Loch und gibt dort Zucker,Vanillezucker und das Ei hinein...An den Rand gibt man dann stückchenweise die Butter!Nun alles zu einen schönen glatten Teig mit dem Mixer verkneten,bis es so aussieht

Danach rollt man den Teig auf einem eingefetteten Backblech dünn aus und bestreicht diesen mit Aprikosenmarmelade..



Nun kommt der Belag  :)

Die Butter mit Zucker,Vanillezucker und 2 Esslöffel Wasser in einem heissen Topf zerlassen..Die Haselnüsse unterrühren..
Wenn die Masse etwas abgekühlt ist,diese gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verstreichen und dann ab in den Ofen

Bei 160 Grad(Umluft) ca 20Minuten backen

Nachdem es abgekühlt ist,schneidet ihr 8 mal 8 cm große Quadrate,danach diagonal in Dreiecke schneiden..

Jetzt nur noch die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Nussecken eintauchen,auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann genießen :)

Hier ist mein Ergebnis ,wie gesagt nicht perfekt aber sehr lecker ;)




Wenn ihr nun auch Lust bekommen habt,versucht es auch einfach mal....

Viel Spaß beim Backen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen